Kaffee mit Milf – Milchverpackungen

Das Aufmachen der Milch am Morgen gestaltet sich immer öfter zur ungewollten Dusche.
Ich meine, versteht mich nicht falsch… Die Tetrapackverpackungen von Milch sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch sehr praktisch, da sich kein Altglas oder Ähnliches sammelt. Aber die Versiegelung ist jedes mal so fest in den Verschluss gesetzt, dass man sich beim Öffnen ausnahmslos jedes Mal einer ungewollten Milch-Powerdusche unterzieht. Diese ist besonders am Morgen natürlich ein super Erfrischungstipp, aber leider harmoniert nur ein sehr kleiner Teil des Kleiderschranks mit der Farbe der Milch.

Wofür ist diese Versiegelung überhaupt? Kann man nicht der praktischen Schraubverschluss der Wasserflasche auf die Milchtüte basteln?
Der überbleibende Zipfel liegt dann immer auf dem Teller und verunstaltet jeden Untergrund auf dem er sich befindet mit Milchflecken.
MERKST DU ETWAS ZIPFEL?! KEINER MAG DICH!

Aber die Tatsache, dass sich Milch dadurch länger hält ist schon nicht schlecht… das muss man dem Zipfel lassen. Es gibt jedoch noch Besserungspotential!

Flatrapes für unsere Handys

Handy-Internet-Flatrates… Ich meine, versteht mich nicht falsch, ohne die Möglichkeit ständig und überall Bilder von seinen Genita… Haustieren per Snapchat versenden zu können, würde sich die Bahnfahrt, die Wartezeit auf die Pizza oder in Arztpraxen vermutlich ewig hinziehen. Aber wenn ich für eine Flatrate bezahle, warum bekomme ich dann nach 1 GB den großen rosaroten Mittelfinger meines Anbieters gezeigt?!
“Ihre Datenvolumengrenze ist erreicht, sie können sich aber für 4,95€ einen Surfpass kaufen” WAS? Volumengrenze? ICH DACHTE ICH HÄTTE EINE VERDAMMTE FLATRATE GEBUCHT?!
Nach dieser lieblichen SMS surfe ich dann mit reduzierter Geschwindigkeit, welche mich ein wenig an eine dicke Katze am Nachmittag erinnert die müde nach einer Fliege tapst! Wenn man dann ein Bild oder eine E-Mail laden könnte, erwarten einem Ladezeiten, in denen man problemlos ein 1000 teiliges Puzzle, ein Kartenhaus ODER EIN PARKHAUS BAUEN KÖNNTE!

Diese “Reduzierung” hält dann bis zum Monatsende an und dann ist die “Flatrate” wieder auf der normalen Geschwindigkeit. Liegt es an mir oder könnte der Begriff “Flatrate” nicht falscher platziert worden sein?

Bei der Definition einer Handyflatrate könnte ich ausrasten!

Das sind FLATRAPES!

Die Deutsche Bahn

Hach ja… die Deutsche Bahn.
Wer liebt sie nicht? Versteht mich nicht falsch, das Verkehrsnetz der deutschen Bahn ist bemerkenswert durchdacht und eigentlich auch relativ zuverlässig, wenn es dann 365-Tage im Jahr Sommer wär. Die Bahn ist jedes Jahr immer aufs Neue vom Wintereinbruch überrascht und überfordert, natürlich arbeiten bei der Bahn auch nur normale Menschen, doch wenn ich für eine Monatskarte jedes Jahr immer mehr Geld bezahlen muss und der Reisekomfort auf Grund der ansteigenden Mitfahrerzahlen die Reise auch immer unangenehmer wird, finde ich es fragwürdig, dass die Züge zuverlässig ausfallen, sobald eine Schneeflocke auf dem Boden liegt.

Und warum werden im Winter nur die Hälfte der Wagons benutzt? Es ist doch abzusehen, dass im Winter wesentlich mehr Leute mit dem Zug fahren, weil das Autofahren für Manche einfach “zu gefährlich” wird. Das kann ja wohl nicht wahr sein, dass sich dann viel zu viele Menschen in Wagons quetschen! Denkt man mal an die Rollstuhlfahrer, die jeden tag mit dem Zug fahren und sich auf Hüfthöhe anderer stehender Fahrgäste befinden. Eine unangenehmere Fahrt in der Bahn kann ich mir kaum vorstellen… Ach Moment! Kann ich doch.

Die Bahn und der Sommer.
Wie kann ein so gut konzipiertes Unternehmen so schlecht auf Witterungsbedingungen vorbereitet sein? Die Bahn hat scheinbar nicht mehr als einen handgroßen Ventilator vorgesehen. Anders kann ich mir die angenehmen Temperaturen von rund 45° nicht erklären. Wenn man schon mir der Bahn reist, dann doch am liebsten mit Körpertemperatur um sich herum oder?
Dieses Spiel ging soweit, dass bei meiner letzten Fahrt nach Köln der Zug 2 Mal zwischen-stoppen musste, weil 2 Personen einen Hitzeschock im Zug erlitten haben. Ist es dann nicht an der Zeit sich über Änderung Gedanken zu machen?

Ich bin leider auf die Bahn angewiesen und fahre jeden Tag 2 Stunden zur Arbeit. Gerade jetzt in der Winterzeit wird es immer mehr zur Last und man könnte jedes mal AUSRASTEN, wenn sich die Bahn wieder von einem verabschiedet!

Ein Rant zwischendurch: Kindersicherungen

Versteht mich nicht falsch, Kindersicherungen sind auf jeden Fall eine Notwendigkeit für verschiedene Substanzen, um Kinder und Babys zu schützen.
Aber warum zum Teufel sind diese verdammten Teile so gut, dass nicht mal eine ausgewachsener Mensch den Scheiß aufbekommt?
Was ich mich auch frage ist, ob es so schwer ist, Medikamente und Ähnliches für Kinder unzugänglich aufzubewahren ?

Ich habe mich schon dabei erwischt, wie eine eine Putzmittelflasche… haha… Putzflasche… genau. Also ich habe mich schon oft dabei erwischt, wie ich beispielsweise eine Flasche Codein hm… ich meine Hustensaft oder Ähnliches mit den Zähnen aufgebissen habe. Soll das so sein, Pharmaindustrie?!  Viele Kindersicherungen behindern den normalen Gebrauch so ungemein! Beispielsweise Feuerzeuge (ich bin zwar kein Raucher, aber auch mir ist es bereits aufgefallen), auf Grund der Kindersicherung dieser verdammten Teile, reißt man sich bei öfterer Benutzung direkt die Haut vom Finger. Scheiß drauf… Hauptsache sicher! Oder ?

Zahnspangen, Blut und Menschen.

Zahnspangen… ich meine, versteht mich nicht falsch. Die Möglichkeit ein normales Gebiss zu bekommen, wenn man mit einem Meth-Gesicht auf die Welt gekommen ist. Dazu zähle ich mich auch.
Aber warum in Namen der Hackfressen sind die Teile so verdammt unbequem?! Mal ganz davon abgesehen, dass man bei Mahlzeiten nur die Hälfte des Gerichts zu sich nehmen kann, da der Rest sich in den Drähten dieses Konstrukts verfängt, warum zum Teufel sind die Brackets so scheisse eckig?!
Ich meine die Wissenschaft baut 3D-Drucker und Jetpacks, aber es gibt keine abgerundeten Brackets?
Eine Diät wird bei festen Zahnspangen überflüssig, da man gezwungen wird sich gesund zu ernähren, wenn man noch unter Menschen gehen möchte, da sich alles was Zucker in sich hat, geradezu unerträglich tief in das Braceface einmassiert. Toll oder? … NEIN IST ES NICHT! ICH WILL AUCH AUF MEINEM FAHRRAD MIT STÜTZRÄDERN DURCH DIE STADT FAHREN UND EIS MIT KARAMELLSOSSE ESSEN!

Dabei bleibt es aber nicht. Vergessen wir nicht die unzähligen Besuche beim Kieferorthopäden, auf Grund von “Beschädigungen” an der Spange. Hier mal ein Bracket oder da Mal ein Bogen raus. Ist es so schwer ein funktionierendes Konstrukt zu entwickeln?
Ich weiß nicht wann meine Wangen jemals so zerstört waren, wie mit der Zahnspange. Ständig piksen die Drahtenden in die Wangen und hinterlassen eine Landschaft, die Mondkratern ähnelt.
Ich weiß nicht wie es anderen Zahnspangenträgern geht, aber ich vermisse es ein Kaugummi zu kauen oder nein Snickers zu essen. Ich habe eine besondere Spange aus Keramik, weil ich in meinem Beruf nicht aussehen möchte wie ein 12 Jähriger. Bei diesen Spangen ist es so, dass ich auf Curry und ähnliche Gewürze verzichten muss, damit sie die Brackets nicht gelb färben. RICHTIG GEIL!

Die ersten Tage mit der Spange waren einfach nur super! Am besten fand’ ich die Leute, die mich darauf hingewiesen haben, dass ich ja jetzt eine Zahnspange habe. Wirklich sehr sensibel und total hilfreich. “Ey du hast ja ne Zahnspange!” Ach.. mensch… Danke! Also ohne dich hätte ich das gar nicht bemerkt.. toll! SIND DIESE MENSCHEN KOMPLETT ZURÜCKGEBLIEBEN?! Gibt es etwas dümmeres was man sagen könnte? Ich glaube nicht!
Demnächst weise ich Leute im Rollstuhl auch darauf hin, dass sie nicht gehen können.
Zahnspangen sind eine super Erfindung, aber sie weisen doch einigen Fehler auf!

Apfel-Geschäfte

Ich weiß… ich weiß… es wurde bereits über Toiletten abgerantet, aber ich bin mit dem Thema noch nicht fertig! Letztens war ich bei einem Kollegen von mir und musste ins Badezimmer. Ich betrete das Badezimmer, denk mir nichts Böses… und dann…. sehe ich das elend. WER MACHT SOWAS?! Wer kauft sich Klobrillen in super lustigen Formen? Ich meine… Wer möchte eine Klobrille im Sommerflair? Oder eine Klobrille, die aussieht wie ein halb abgebissener Apfel?! Ich meine… ein Apfel?! Was ist denn das für ein Gedanke sein Geschäft in einem Apfel zu verrichten? Oder an deinem Strand? Also entweder ist bei den Besitzern eines solchen Konstrukts beim Kauf so einiges schiefgelaufen oder sie leiden an Geschmacksverirrung. Aber mittlerweile ist man ja schon fast gezwungen sich diesen Augenschmaus in sein Badezimmer zu stellen, da es einfach nur noch diese verdammten Teile gibt! Wo sind die die alten weißen Klobrillen? Es ist so schwer geworden eine schlichte Klobrille zu finden, die nicht aussieht, wie beispielsweise das Gesicht von Barney dem Dino… Ich weiß nicht was das soll. Ist das jetzt hipp? Ist das cool?

Undankbare Menschen

Undankbare Leute…

Vor einiger Zeit spielte sich folgendes Szenario ab:

Ich war auf einer Hochzeit eingeladen, welche ca 120 Kilometer von meinem Wohnort entfernt war. Ich habe eine Freundin mitgenommen, da wir relativ nah beisammen wohnen und uns so die Spritkosten teilen konnten.
Soweit so gut. Ich fahre zur Hochzeit… alles top verlaufen, Fahrt war angenehm also alles tutti.

Nun bin ich maximal 18 Sekunden im Gebäude und dann kommt schon die Person um die der Rant gehen wird… Nennen wir sie einfach mal Anna. Anna hat sich für die Rückfahrt mit den Worten „ich kann ja bei euch mitfahren, nicht?“ selbst eingeladen und gab mir gar nicht die Möglichkeit eine Entscheidung zu treffen. Auch wenn man es nicht vermutet würde, bin ich kein Arsch und stimmte zu. (Fun Fact: Ich kenne „Anna“ schon recht lang und bin nie wirklich mit ihr warm geworden)

Anna war auch der Hochzeit Brautjungfer und war somit schon Stunden eher da als wir.
Kleiner Zeitsprung:
Nun ist es ca 02:30 Uhr und die Feier löste sich langsam auf. Ich sage zu Anna, dass ich innerhalb der nächsten halben Stunde langsam gen Heimat aufbrechen möchte.
„Alles klar, ich regel, dass dann so, dass ich auf 03:00 Uhr abfahrtbereit bin“ …Merkt euch diese Worte!

Gegen 03:15 Uhr wollte ich dann aufbrechen und suche mit meiner Mitfahrerin nun Anna.
„Was ihr wollt jetzt schon fahren?! Ich hole schnell meine Sachen“

Wir warten nun auf Anna… 5 Minuten vergehen…. 10 Minuten vergehen…30 Minuten vergehen. Die Mutter des fucking Bräutigams verabschiedet sich von uns und geht. Wir waren länger als die Mutter vom Bräutigam auf der Hochzeit! GOTT!

Irgendwann kam Anna dann mit einer kleinen Tasche mit ihrem Zeugs. Ich war auch nicht mehr in der Stimmung mich mit ihr darüber zu unterhalten und ging einfach Richtung Auto.
Da ich wusste, dass sie Hip-Hop und jede andere Musikgruppe außer fucking Bon-Jovi hasst, habe ich mich dazu entschieden die ganze scheiß Fahrt Lautstark Hip-Hop zu hören.
Es ging dann von Baba Haft über Inglebirds bis zu Rockstah usw. Ich konnte ihre gerunzelte Stirn in meinem Nacken spüren… es war toll.

Nach etwas länger als einer Stunde, habe ich Anna dann bei sich zu Hause abgesetzt. Sie hat sich fast wortlos verabschiedet und hat sie Tür zugeknallt.

Auf eine kleine Spritgeld-Spende, ist sie wohl nicht gekommen. Ist natürlich keine Pflich, wäre aber auch nicht verkehrt gewesen. Bei sowas krieg ich wirklich Ausschlag.
Wenn du dich mit Anna indentifizieren kannst, dann schäm dich!

Smartphonesucht #1

*Seufz*

Leute, die unfähig sind eine Unterhaltung zu führen.

Bei sowas bin ich wirklich altmodisch… Wenn sich jemand mit mir unterhalten will, dann soll das diese Person auch verdammt nochmal tun. Dieses „ich höre dir zu, aber schaue trotzdem auf mein Kack Handy“ ist ja auch kein Problem, aber wenn dann nach abgeschlossenem Satz meinerseits nur ein „…ähm… was?“ kommt, dann drehe ich durch.

DANN REDE NICHT MIT MIR DU SPASTI!

In was für einer Zeit befinde ich mich, wenn das Ignorieren des Gesprächspartner jetzt akzeptiert und salonfähig ist?!
Wenn man schon keine Lust auf ein Gespräch hat, dann führt man es nicht oder antwortet auf jede Aussage einfach ein „ahh..ok“ oder „mhh…och mensch“ wie jeder andere normale Mensch.

Ihr seid alle Idioten!

 

Wer braucht eigentlich Hosen?

Jeder kennt das. Man kauft sich eine neue Hose und freut sich erstmal darüber, dass man endlich eine gefunden hat die wenigstens halbwegs passt und weder zu lang noch zu eng ist. Will man die am nächsten Tag direkt stolz der Welt präsentieren, kommt es gelegentlich schon mal vor, dass bereits am Morgen ein Tropfen Zahnpasta seinen Weg ganz dekadent in Richtung Schritt findet. Auch wenn ich die Bemühungen der Zahnpasta, zur Ästhetik der Hose beizutragen durchaus schätze, REGT ES MICH TIERISCH AUF! Warum ausgerechnet an dieser delikaten Stelle?

Warum nicht irgendwo, wo man es nicht sieht?

Die zweite Frage, die ich mir im Bezug auf Hosen stelle, ist: Warum sitzen die Nieten immer an den ungünstigsten Stellen? Egal wie man sich hinsetzt, irgendwo fühlt es sich an, als würde ein stumpfes Messer ganz langsam in den Arsch getrieben.

Und zu guter Letzt: Ich kam nicht umhin, zu bemerken, dass in letzter Zeit vermehrt Hosen mit Knöpfen anstelle des guten alten Reißverschlusses auf dem Markt auftauchen. Das ist ja wohl mal superumständlich! Also ich persönlich habe keine Lust, nach jedem Mal auf der Toilette erst stundenlang da unten rumfummeln zu müssen, aber vielleicht kann ich da auch nur für mich selbst sprechen, manchen mag das gefallen.

Naja, was soll das Aufregen? Fakt ist, so ganz ohne Hosen ist das Leben auch nicht unbedingt besser, oder sagen wir, man wird ohne Hosen sozial weniger akzeptiert.

Mikrowellen stressen!

Mikrowellen… die tollste Erfindung nach dem Sandwichmaker oder?

Naja fast…
Versteht mich nicht falsch, die Möglichkeit sein Essen schnell zu Erwärmen ist himmlisch, aber im Realfall sieht es dann doch etwas anders aus.
Warum wird immer nur das Behältnis brennend heiß, sodass man mit Topflappen den Teller aus der Mikrowellen holen muss und dabei den ranzigen Handschuhfinger in sein Essen steckt, damit im Laufe der Zeit eine Kruste entsteht, die bei Bedarf ins Essen gerieben werden kann?

Ich könnte jedes Mal ausrasten, wenn man beispielsweise seine Suppe “aufgewärmt” hat, aber einem nach dem ersten Löffel bewusst wird, dass man auf einem kalten Fettstück rumlutscht. WAS IST DAS BITTE FÜR EINE FEHLKONSTRUKTION?!

Nachdem man dann innerhalb knackiger 20 Minuten seinen Teller flüssig “gemikrowellt” hat, hat das Essen  dann auch endlich… Körpertemperatur.

Gelobt sei die Mikrowelle für Popcorn frisch aus der Tüte oder für Pommes a lá Pappkarton, aber für den normalen Gebrauch weist die Durchschnittsmikrowelle dann doch ein paar Mängel auf.

Das 2. Problem ist die Reinigung… manche Leser werden mir hier schon nicht mehr folgen können. Ja! Es gibt Personen, die durchaus die Mikrowelle reinigen. Wenn man nach Monaten der intensiven Benutzung in seine Mikrowelle schaut, dann fragt man sich doch direkt wann man angefangen hat Teer in seiner Mikrowelle herzustellen. Anders kann ich mir die tiefschwarzen und was Festigkeit angeht an Diamantbohrer erinnernde Flecken nicht erklären.

Mikrowellen sind toll! Aber dann doch auch ein bisschen Sche*ße…